Hand in Hand

Wir gehen Hand in Hand

In unserer Waldschule sind alle Kinder herzlich willkommen!

Werden Kinder von Asylbewerberfamilien in Baerl wohnhaft, nimmt sie jede Klassengemeinschaft gerne auf. Sie finden sofort Paten, die ihnen ganz besonders zur Seite stehen. „Hand in Hand“ diesen Kindern zu helfen und sie in ihrem neuen täglichen Leben zu unterstützen, ist ein Motto, das allen Schulkindern bekannt ist und uns allen am Herzen liegt. Ihnen die Lernatmosphäre so angenehm wie möglich zu machen, ist unser Ziel. Nur so kann Integration angebahnt und ermöglicht werden und der Spracherwerb beginnen. Wir geben besonders darauf Acht, dass die Kinder gerne zur Schule kommen und sich bei uns aufgehoben fühlen.

Die Kinder werden in den entsprechenden Klassen aufgefangen und sehr schnell integriert. Sie erhalten neben dem Klassenunterricht zusätzliche Förderzeiten.

Geeignete Lernmaterialien werden von allen Lehrern und Lehrerinnen gesichtet und individuell zusammengestellt. Ausgestattet werden diese Kinder mit allen notwendigen Schulmaterialien direkt an unserer Schule durch die Unterstützung der Schulmaterialkammer DU Homberg und Spenden aus der Schulgemeinschaft.

Es ist erstaunlich, wie schnell die Kinder, die sich bei ihrer Ankunft an unserer Schule nicht sprachlich verständigen können, sich zurechtfinden, sich wohl fühlen und Deutsch lernen. Ebenso erstaunt und begeistert beobachten wir, wie sehr fürsorglich sich unsere anderen Kinder verhalten und wie selbstverständlich Inklusion geschehen kann.

Unser Patensystem "Wir gehen Hand in Hand" :

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.